Hähnchen in Kräutersahne überbacken ( Low Carb )

Was gibt es schöneres, als nach einem entspannten Lauf an der frischen Luft nach Hause zu kommen und sich auf das Abendessen zu freuen?

Ich finde – nichts 😉

Bei uns gab es heute ein leckeres Gericht aus dem Ofen, auf das ich mich schon den ganzen Tag gefreut habe.

Dazu habe ich gebackene Auberginen gemacht, schnell und unkompliziert gleichzeitig im Ofen gegart.

Zum Nachkochen für 2-3 Personen braucht ihr Folgendes :

  • 500g Putenschnitzel
  • 1 Pck. Frühstücksspeck
  • 200 ml Sahne
  • 100g geriebener Käse
  • 2 Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • Kräuter der Provence
  • Salz und Pfeffer
  • 2 Auberginen
  • Öl

Den Ofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.

Die Putenschnitzel von beiden Seiten salzen und pfeffern und mit dem Speck umwickeln.

Die Zwiebel in feine Ringe und die Tomaten in Scheiben schneiden.

Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Schnitzel darin scharf anbraten. Schnitzel entnehmen, die Hitze des Herdes reduzieren und in dem Sud die Zwiebelringe andünsten.

Die Schnitzel in eine Auflaufform legen, Zwiebeln darüber verteilen und zum Schluss die Tomatenscheiben darauf  geben.

In der Pfanne nun die Sahne aufkochen, die Kräuter der Provence zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Um die Sauce ein wenig zu binden, ca. 40g Käse zugeben.

Wenn die Sauce sämig ist, diese über die Schnitzel geben und den restlichen Käse darüber streuen.

Die Auberginen in Scheiben schneiden und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. Öl darüber träufeln und mit Salz und Pfeffer würzen.

Alles nun in den Ofen geben und bei 175 Grad ca. 30 Minuten backen.

Anrichten und genießen 😉

Eure Katharina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.