Hackfleischbällchen nach thailändischer Art ( Low Carb )

Hui, da war doch das erste sonnige und warme Wochenende plötzlich da….und einem wird bewusst, viel Zeit zur Bikini-Figur bleibt nicht mehr 😉

Deswegen gab es auch wieder ein leckeres Low-Carb-Gericht bei uns…

Für 2-3 Personen braucht Ihr:

  • 500g Hackfleisch
  • 1 Möhre
  • 2 EL frisch geriebener Ingwer
  • 1 Chili
  • 1 Ei
  • 2 EL frisch gehackte Petersilie
  • 2 EL Sojasauce
  • Salz und
  • Pfeffer

Für die Sauce :

  • 60 ml Sojasauce
  • 60 ml Hühnerbrühe
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL frisch geriebener Ingwer
  • 2 EL Sesamöl
  • 1 TL rote Currypaste
  • 100 ml Sahne
  • 1 Prise braunen Zucker

Den Ofen auf 200 Grad vorheizen.

Die Möhre fein raspeln und mit den restlichen Zutaten für die Hackfleischbällchen vermengen.

Aus der Hackfleischmischung kleine Bällchen formen. Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech bei 200 Grad Umluft ca. 30 Minuten garen.

Für die Sauce zunächst das Sesamöl in einem Topf erhitzen. Darin die Currypaste scharf anbraten und das Ganze mit der Gemüsebrühe ablöschen.

Zum Schluss die Sojasauce und Sahne unterrühren, sämig kochen lassen und mit dem braunen Zucker abschmecken.

Dazu gab es leckeren Reis aus Blumenkohl.

Yummy, yummy, yummy….wir konnten davon mal wieder gar nicht genug bekommen 😉

Lasst es Euch schmecken

Eure Katharina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.