Low Carb Gnocchis

… ja, Ihr  habt richtig gehört… Leckere Gnocchis aus Blumenkohl, perfekt zum Einsatz in der Low Carb Küche!

Aus diesem Rezept bekommt Ihr eine ganze Menge Gnocchis, allerdings könnt Ihr Sie auch problemlos einfrieren und dann portionsweise auftauen.

Für ca. 150 Gnocchis braucht Ihr Folgendes:

  • 1,5 kg Blumenkohl
  • 5 Eigelb
  • 30g Kokosmehl
  • 200g Mandelmehl
  • 3 EL Guarkernmehl
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Muskatnuss
  • etwas Salz

Zunächst den Blumenkohl von den Blättern befreien und in die einzelnen Röschen zerteilen.

In einem großen Topf Wasser erhitzen, salzen und den Blumenkohl darin weich kochen.

Das Wasser abgießen und den Blumenkohl auskühlen lassen. Dann pürieren.

Die restlichen Zutaten zugeben und alles mit Knethaken zu einer Art Teig verarbeiten. Sollte der Teig noch zu klebrig sein, einfach noch ein bisschen Kokosmehl oder Guarkernmehl zugeben, bis die Masse fester wird.

Auf einer Arbeitsfläche reichlich Kokosmehl verteilen. Einen Teil des Teiges nehmen und mit den Händen zu einer dünnen Rolle formen. Davon dann ca. 5 mm große Stücke abschneiden und, wenn gewünscht, mit einer Gabel das Motiv in die Gnocchis drücken.

Low Carb Gnocchi

Zum Garen der Gnocchis in einem großen Topf Wasser erhitzen und salzen, die Gnocchis darin für ca. 4-5 Minuten ziehen lassen.

Dazu könnt Ihr jede beliebige Sauce machen, mit der Ihr gerne Eure Gnocchis esst – sofern sie Low Carb ist 😉

Ich habe dazu eine Tomatensauce gemacht und die Gnocchis darin für ca. 15 Minuten überbacken.

Lecker war’s 😉

Ich hoffe, es schmeckt Euch genauso gut wie mir.

Eure Katharina

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.