Putenrouladen mit Frischkäse-Spinat-Füllung ( Low-Carb )

IMG_3838 (1)

So, die Low-Carb-Küche ist wieder in vollem Gange, die Weihnachtspfunde müssen runter 😉

Gestern gab es diese leckeren Putenrouladen, die zu Schluss noch in einer Frischkäse-Champignon-Sauce überbacken werden. SUCHTGEFAHR!!!!!

Und das braucht Ihr für 2-3 Personen:

  • 600g Putenrouladen ( $ Stück a 150g )
  • 50g frischer Spinat
  • 350g Champignons
  • 250g Frischkäse ( davon 150g für die Sauce )
  • 4 Scheiben Bacon
  • 100ml Weißwein
  • 100ml Schlagsahne
  • 150ml Gemüsebrühe
  • 1 TL Speisestärke
  • etwas Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprika edelsüß
  • Zahnstocher

Die Putenrouladen noch mal schön flach klopfen, dann von beiden Seiten mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen.

Den Spinat waschen und abtropfen lassen. Pilze säubern, putzen und in dünne Scheiben schneiden.

Das Fleisch dünn mit Frischkäse bestreichen und mit je etwas Spinat und 1 Scheibe Speck belegen. Dann zu Rouladen aufrollen und mit Holzspießchen feststecken.

Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen, die Rouladen rundherum braun anbraten, dann aus der Pfanne nehmen und in eine Auflaufform legen.

Die Pilze nun im heißen Bratensaft des Fleisches 3–4 Minuten unter Wenden goldbraun braten. Mit Wein und Brühe ablöschen. Dann 150g Frischkäse unterrühren.

Stärke mit wenig Wasser glatt rühren und die Sauce damit binden (falls noch nötig ), nochmals aufkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Rouladen damit übergießen und im vorgeheizten Backofen bei 125 Grad Umluft ( 150 Grad Ober-/Unterhitze ) noch 14–16 Minuten schmoren.

Bei uns gab es dann noch leckeres Blumenkohlpüree dazu.

Yummmmmmmyyyyy….Guten Appetit 😉

Eure Katharina

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.