Cherry Shortbread Vanilla Tarte und ein bisschen Kürbisschnitzerei

 

 

 

 

Endlich wieder Sonntag…

Wir haben heute schon einen schönen Herbstspaziergang hinter uns, nachdem wir uns dann unserem Schnitzkürbis gewidmet haben.

Als Erstes haben wir den „Deckel“ ausgeschnitten, damit wir den Schnitzkürbis dann innen gut aushöhlen können.

Dann haben wir das lustige Gesicht geschnitzt. Noch eine Kerze hineinstellen und den Deckel wieder auflegen und fertig ist die Kürbislaterne 😉

Als Belohnung gibt es heute dann die leckere Cherry Tarte…..mjamjam….

Und auch hier möchte ich Euch das leckere Rezept nicht vorenthalten…;-)

Ich hoffe, er schmeckt Euch genauso gut wie uns!

 

Das braucht Ihr zum Nachbacken :

  • 225g zimmerwarme Butter
  • 115 g Zucker
  • 55g brauner Zucker
  • das Mark einer Vanilleschote
  • 280g Mehl
  • 1/2 TL Salz
  • 140g Kirschmarmelade ( mit selbstgemachter Marmelade schmeckt’s am Besten 😉 )
  • 150g frische Kirschen

Wer mag, kann nachher noch ein wenig Vanille-Zuckerguss darübergeben.

Dafür braucht Ihr :

  • 60g Puderzucker
  • das Mark von ca. 1/4 Vanilleschote
  • 1 EL geschmolzene Butter
  • 1-2 EL Milch

Als Erstes wird der der Ofen auf 160 Grad vorgeheizt und die Tarteform eingefettet.

Dann die Butter, den Zucker, das Vanillemark und dem braunen Zucker ca. 3 Minuten schaumig rühren. In einer anderen Schüssel das Mehl und das Salz miteinander vermengen. Nach und nach zu der Butter-Zucker-Mischung geben. Gegebenenfalls mit den Händen so lange weiter kneten, bis ein fester Teig entstanden ist.

Dann 2/3 des Teigs in der vorbereiteten Form gleichmäßig verteilen und festdrücken.

Dann die Marmelade darauf verteilen. Die Kirschen nun halbieren und entkernen. Aufpassen, dass nicht alles direkt weggenascht werden – bei uns wurden es ganz schnell immer weniger 😉

Die Kirschhälften auf die Marmelade setzen und den restliche Teig als Streusel darüber verteilen.

Für 40 – 45 Minuten im Ofen backen und danach komplett in der Form auskühlen lassen.

Alle Zutaten für den Zuckerguss vermischen. Wenn er zu flüssig ist, noch etwas Puderzucker hinzugeben. Wenn er noch zu fest ist, mit tröpfchenweise Wasser verdünnen.

Dann über dem Kuchen verteilen und fest werden lassen.

Und fertig 😉

Cherry Vanilla Shortbread Tarte

Habt einen schönen Herbstsonntag

Eure Katharina

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.